Diese Woche bei “Real Virtuality”: Fünf Tage Trickfilmfestival

“Harald”, läuft im internationalen Wettberwerb. Bild: ITFS

Heute abend beginnt in Stuttgart das Internationale Trickfilmfestival und “Real Virtuality” ist live und quasi nonstop bis Sonntag dabei. Ab morgen könnt ihr euch auf einen täglichen Podcast mit Interviews, Meinungen und tollen Gästen freuen. Zusätzlich wird es vermutlich täglich schriftliche Rückschauen auf “kino-zeit.de” geben.

Dabei werde ich euch jeden Tag eine Kurzfilm-Sektion des Festivals vorstellen und so viele Langfilme schauen, wie ich schaffe. Besonders freue ich mich auf The Garden of Words von Makoto Shinkai, aber auch Lisa Limone Maroc Orange aus Estland sieht toll aus.

Am Donnerstag bin ich außerdem zu Gast auf dem SAS Symposium mit dem Titel Adaptation: Animation, Comics and Literature und werde dort über das Marvel Cinematic Universe sprechen. Den Vortrag gibt es anschließend ebenfalls hier im Blog.

3 thoughts on “Diese Woche bei “Real Virtuality”: Fünf Tage Trickfilmfestival”

  1. Pingback: Trackback

Leave a Reply

Your email address will not be published.