Lesetipp: “Negativ” interviewt Filmkritiker

Dass das, was ich Metakritik nenne – Filmkritiker, die über Filmkritik reden – zu meinen aktuellen Lieblingsthemen gehört, weil es meine journalistischen Felder Medien und Film so schön miteinander verschmilzt, ist kein Geheimnis. Umso mehr freut es mich, dass das Webmagazin “Negativ”, für die ich (Disclaimer) auch schon einmal etwas geschrieben habe, zu seinem ersten Geburtstag Interviews mit Filmkritikern geführt hat und weiter führt. Zwar muss ich anmerken, dass ich diese Art von “generischen” Interviews mit durchnummerierten Fragen für verschenktes Potenzial halte – was aber dabei rauskommt, ist durchaus lesenswert, wenn man sich für Filmkritik auch auf einer Metaebene interessiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published.