Real Virtualinks 24/16

Bloß keine blassen Quotenfrauen

Sabine Horst im “10 nach 8”-Blog von Zeit Online über die homoerotische Dimension der Superheldenfilme, die in gewisser Weise die “weiblichen” Rollen in “männlichen” Figuren miterzählen. Darüber kann man ruhig mal nachdenken. Die deutlich bessere Überschrift wäre “Captain America ist eine von uns” gewesen.

How the Lonely Island Changed the Internet, Comedy, and Especially Internet Comedy

Popstar: Never Stop Never Stopping ist ja bei uns noch nicht im Kino (und ich weiß auch nicht, ob ich dafür ins Kino gehen würde), aber The Lonely Island sind immer einen Blick wert (mein Lieblings-Short ist Natalie Raps). In diesem exzellenten Profil von Jesse David Fox muss man nicht mit jeder Einschätzung übereinstimmen, aber ich habe dabei auf jeden Fall einiges gelernt, was ich noch nicht wusste.

Review: ‘Warcraft’ Is The ‘Battlefield Earth’ Of The 21st Century

Ich glaube ein längerer Artikel über die kritischen Flops des Jahres und den Stilwillen ihrer Regisseure steht hier im Blog noch aus (neben vielen anderen Themen, für die ich im Moment einfach keine Zeit habe, weil ich zu sehr damit beschäftigt bin, den Sommer zu genießen). David Ehrlichs Kritik begeistert mich dabei aber vor allem durch den Satz “Perhaps ‘Warcraft’ is an argument against the idea that fans are the best people to help shepherd their beloved properties to the screen” – eine Aussage, über die ich ja schon lange nachdenke. Wie gut, dass auch andere Autoren das Thema mal ansprechen.

Movie written by algorithm turns out to be hilarious and intense

Unbedingt angucken, aber dann auch den Artikel dazu lesen, in dem Annalee Newitz viele interessante Fragen stellt. Zum Beispiel: Ist die AI, die das Drehbuch geschrieben hat, und die sich selbst Benjamin nennt, ein ‘Er’ oder ein ‘Es’? Christian Alt hat übrigens zum Thema “Machine Learning” und KI gerade einen prima zu lesenden Newsletter namens “Alt+F4” gestartet.

Interview: Why the Founder of Radiolab Ignores His Audience

“Radiolab” ist vielleicht der beste Podcast da draußen – immer interessant und immer toll zu hören. Im Interview erklärt Macher Jad Abumrad ein paar gute Gedanken zu Audio Storytelling, Struktur und vor allem zu Neugier. (via Sara Webers Newsletter)

#Regionalfilme

Was wäre, wenn regionale Filmförderung verlangen würde, dass sich die Region, in der gedreht wurde, auch im Titel niederschlägt?

Was ich höre

Paul Simon hat ein neues Album, “Stranger to Stranger”, von dem ich noch nicht weiß, wie ich es finde.

One thought on “Real Virtualinks 24/16

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*
Website